News

Prüfungsrecht: Zur Benotung der Arbeit eines Schülers mit LRS

Jens Ferner vor 39 Minuten Merken
Beim Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen (19 B 1055/14) ging es um die Leistungen eines Schülers mit einer diagnostizierten Lesestörung und Rechtschreibstörung – hier hatte ein Lehrer Rechtschreibfehler in der Arbeit durchweg markiert und die Eltern (also das Kind) wehrten sich gegen diese Wertung. Doch die Markierung der Fehler alleine ist kein Problem – fragilch ist, worauf die Benotung gestützt wurde. Und hier hielt die Wertung des Lehrers stand.Aus der Entscheidung:Die Antragstellerin stützt ihre Behauptung, Studienrat G. habe die LRS-Problematik verkannt, vergeblich auf dessen Korrekturanmerkungen, die sich auch auf Rechtschreibfehler beziehen.Diese Anmerkungen sind keine Indizien dafür, dass Studienrat G. ihre…

Wie man sich als SEO-Agentur ins eigene Knie schießt

Andre Stämmler vor 2 Stunden Merken
Der Kollege Udo Vetter berichtet heute in einem sehr unterhaltsamen Beitrag – auch die Kommentare lesen – auf dem lawblog über eine „SEO-Agentur“ die – sagen wir mal – mit […] Ähnliche Artikel [...]

LG Bonn, Urteil vom 22. Dezember 2009, 11 O 92/09

Tenor Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung vom 06.11.2009 wird zurückgewiesen. Die Kosten des Rechtsstreites werden der Verfügungsklägerin auferlegt. Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110% des jeweils zu vollstreckenden Betrages vorläufig vollstreckbar. Gründe Die Verfügungsklägerin beanstandet einen Internetauftritt der Verfügungsbeklagten. In diesem Internetauftritt (Anlage AS2 =...

Die Debcon kann es nicht lassen - Alter Kaffee neu aufgebrüht

Jan Gerth vor 5 Stunden Merken
Mal wieder Post aus Bottrop. Und nein es ist noch kein Weihnachts-, Adventszeit- oder Jahresabschlusstreueangebot, sondern der gute alte Kollege Karl-Heinz Trebing soll mal wieder Akten rübergeschoben haben.Was ich von den Aktionen des Kollegen Trebing halte, habe ich schon hier und hier beschrieben. Und hier und  hier, dass selbst bei Klagen nichts als Ärger und vertarne Zeit dabei herausspringt, denn vor  oder bei Gericht für die insolvente FDUDM2 GmbH mag weder der Kollege Trebing, noch der die Debcon GmbH vertretende Kollege Wulf nicht.Nun also wieder ein neuer Angang. Mal sehen von wann denn die Vollmacht des Kollegen Trebing datiert ist. Denn liegt diese nach dem Masseunzulänglichkeitsbeschluss des AG Frankfurt am Main vom…

“Unter Uns” feiert doppeltes Jubiläum

Karsten Socher vor 5 Stunden Merken
Die RTL Daily-Soap “Unter Uns” hat kräftig was zu feiern: Die am zweitlängsten laufende Seifen-Oper wird heute genau 20 Jahre alt. Und in wenigen Wochen feiert die Serie, die montags bis freitags auf RTL um 17.30 Uhr läuft, ihre 5000 … weiterlesen

Abgebrochene iPhone-Auktion - kein Schadenersatzanspruch?

Malte Winter vor 8 Stunden Merken
Im vorliegenden Fall ging es um eine abgebrochene iPhone-Auktion und die Frage, ob dem Käufer ein Schadensersatz zusteht. Grundsätzlich kommt bei Abbruch der Auktion durch den Verkäufer ein Kaufvertrag mit dem Höchstbietenden zustande. Es kann nicht zu Lasten des Käufers ...

Filesharing-Abmahnung Waldorf Frommer: Film “Pompeii”

Stefan Loebisch vor 17 Stunden Merken
Aktuelle Filesharing-Abmahnung aus dem Urheberrecht: Hier liegt unter anderem neu eine Filesharing-Abmahnung der Constantin Film Verleih GmbH durch die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte vor. Abgemahnt wird die [...]

Blaulicht für den Hausnotruf

VGH Baden-Württemberg: Hausrufnotdienste dürfen ihre Fahrzeuge nicht mit blauem Blinklicht ausrüsten. Sie haben auch keinen Anspruch auf Erteilung einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung.Weiterlesen ›

Was heißt schon schlüsselfertig?

Mathias Münch vor 21 Stunden Merken
Der Kläger, ein Bauunternehmer, klagte auf Eintragung einer Sicherungshypothek. Das OLG Düsseldorf gab dem Besteller Recht und wies den Antrag ab.  OLG Düsseldorf, Urteil vom 27.05.2014 – 23 U 162/13 §§ 648 und 648a BGB normieren Sicherheiten für Bauunternehmer. § 648 BGB lautet: „Der Unternehmer eines Bauwerks oder eines einzelnen Teiles eines Bauwerks kann für seine Forderungen aus dem Vertrag die Einräumung einer Sicherungshypothek an dem Baugrundstück des Bestellers verlangen. Ist das Werk noch nicht vollendet, so kann er die Einräumung der Sicherungshypothek für einen der geleisteten Arbeit entsprechenden Teil der Vergütung und für die in der Vergütung nicht inbegriffenen Auslagen verlangen.“ Das OLG…

Malware Attacke

John Miehler vor 22 Stunden Merken
Vielleicht haben Sie in den letzten Tagen festgestellt, dass unsere Seite nicht mehr zu erreichen war. Wir hatten leider die sehr unangenehme Erfahrung, Opfer eines Malwareangriffs zu werden. Wir haben unsere Seite sofort offline gestellt. Es hat etwas gedauert, bis wir die Quelle identifizieren konnten. Nunmehr haben wir alle nötigen und möglichen Vorkehrungen getroffen und künftigen Angriffen soviel Widerstand wie möglich entgegenzusetzen. Wie mein Onkel immer sagte: schön war’s nicht, aber lehrreich.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10