News

Kanzlei Nittel setzt Schadenersatz für Fondsanleger des IVG Eurosel...

Mathias Nittel vor 5 Stunden Merken
Kanzlei Nittel setzt Schadenersatz für Fondsanleger des IVG Euroselect Vierzehn durch 24.11.2014 – Rund 9.000 Anleger haben sich an dem Krisenfonds IVG Euroselect 14 beteiligt und zu diesem Zweck mit einer Treuhänderin einen Vertrag geschlossen. Da diese Treuhandgesellschaft, die Wert-Konzept Immobilienfonds Verwaltungsgesellschaft mbH (heute PFM GmbH) zum Konzern des Emissionshauses IVG gehörte, bestand das Risiko, dass kapitalanlagerecht.net - Fachanwälte in Neckargemünd, München, Berlin & Hamburg für Bankrecht und Kapitalanlagerecht

Abmahnung von Waldorf Frommer für Warner Bros. Entertainment GmbH w...

Zur Zeit lässt die Warner Bros. Entertainment GmbH durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen aussprechen. In deren Namen werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Schadenersatz und Anwaltskosten gefordert. Die zur Prüfung vorgelegte Abmahnung bezieht sich auf “2 Broke Girls – And The New...

Unberechtigte Kreditbearbeitungsgebühren: Nach dem 15.12. keine Man...

Peter Ratzka vor 9 Stunden Merken
Wir werden derzeit wieder förmlich überrollt von Mandatsanfragen im Hinblick auf die Geltendmachung von Ansprüchen auf Rückerstattung von zu Unrecht vereinnahmten Kreditbearbeitungsgebühren. [...]

Einnahmetabelle 1.Bundesliga 2014/2015: 12.Spieltag

Max Randerath vor 10 Stunden Merken
Bundesliga: Zwölfter Spieltag, Tabellenführer Bayern München Der zwölfte Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 ist vorbei und an der Spitze der 1.Bundesliga Einnahmetabelle hat sich zunächst wenig getan: Bayern München vor Borussia Dortmund. Insgesamt stellt sich die Tabelle in etwa dar, wie man es auch sportlich in dieser Saison erwarten kann. Schlusslicht ist weiterhin der SC Paderborn. Zur Erklärung der Berechnung der Tabelle und der “Einnahmetabelle 1.Bundesliga” geht es hier. Europa League, Champions League und DFB-Pokal Durch die Länderspielwoche fanden keine internationalen Spiele statt. Zur Erklärung der Berechnung der Tabelle und der “Einnahmetabelle Champions League” geht es hier. Zur Erklärung der…

Fahrtkostenübernahme durch das Jobcenter für Ausübung des Umgangsre...

Mathias Klose vor 12 Stunden Merken
Fahrtkosten ‑ entstanden durch die Ausübung des Umgangsrechts mit dem eigenen Kind ‑ sind für Leistungsberechtigte nach dem SGB II vom Jobcenter, abhängig von den Umständen des Einzelfalls, nur in Höhe des günstigsten Bahntickets (hier: Bayernticket) zu übernehmen. Rechtsgrundlage für die Fahrtkostenübernahme durch das Jobcenter ist § 21 Abs. 6 S. 1 SGB II. Nach dieser Vorschrift wird bei Hartz-IV-Leistungsberechtigten ein Mehrbedarf anerkannt, soweit im Einzelfall ein unabweisbarer, laufender, nicht nur einmaliger besonderer Bedarf besteht. Dies hat der 4. Senat des Bundessozialgerichts am 18. November 2014 entschieden.Im konkreten Fall übte der Kläger sein Umgangsrecht als geschiedener Vater …

Anspruch auf Rampe für Kinderwagen im Haus-Eingangsbereich?

Malte Winter vor 14 Stunden Merken
Das Interesse der Miteigentümer an einem leichten und gefährdungsfreien Zugang zu dem Haus überwiegt in der Regel das Interesse von Eltern an einer Rampe für den Kinderwagen. ...

Die Datenwoche im Datenschutz (KW47 2014)

[IITR - 23.11.14] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Überwachungswunschliste des BND >>> Nutzer sehen bei Datenschutz die Politik in der Pflicht >>> ‘Right to be forgotten’ worldwide >>> Datenschutz beim Arzt >>> Informationelles Selbstbestimmungsrecht: Lichtbild Gesundheitskarte >>> Erkennung Späh-Software >>> Schaar: ohne Datenschutz keine Meinungsfreiheit >>> Verhaltensbasiertes Versicherungsmodell). Sonntag, 16. November 2014 Die geheime Überwachungswunschliste des BND. Der BND will für 300 Millionen Euro Technik kaufen. Einiges davon braucht der Nachrichtendienst. Manches aber ist gefährlich. ZEIT ONLINE erklärt die geheime Liste… *** Montag, 17.…

Legal proofreading für die Anwaltskanzlei

©rupbilder – fotoliaDie Globalisierung der Wirtschaft macht auch vor den Rechtsmärkten nicht halt. Dieses merken auch kleinere und mittlere Kanzleien zwischenzeitlich. Immer mehr internationale Unternehmen drängen auf den deutschen Markt, was dazu führt, dass die Rechtsberatung zu deutschen Rechtsfragen mit internationalen Klienten zunimmt. Dieses stellt die Kanzleien teilweise doch vor erhebliche Probleme. Es ist nicht einfach, und da werden Sie mir zustimmen, deutsche Rechtsfragen einem englischsprachigen Mandanten in einfachen Worten zu erklären. Noch problematischer wird es, wenn ein Vertrag in englischer Sprache gefasst werden soll. Hier fallen Angebot und Erwartungshaltung teilweise doch sehr auseinander. Während große…

Buttonlösung - Urteil des AG Köln: „Bestellen und Kaufen” ist keine...

  Die Buttonlösung wurde im Sommer 2012 in den § 312g BGB a.F. (jetzt: §312j BGB) aufgenommen. Dort ist eigentlich klar geregelt, wie ein Bestellbutton in einem Online-shop zu beschriften ist. Laut Gesetzesbegründung zu § 312g BGB a.F. sollen auch die Beschriftungen "kaufen" oder "kostenpflichtigen Vertrag schließen" zulässig sein. Amazon [...]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10