Urteil des BGH vom 14.03.2017, I ZR 62/05

Entschieden
14.03.2017
Schlagworte
Streitwert, Verweisung, Abgeltung, Inhalt, Vergleich
Urteil herunterladen

BUNDESGERICHTSHOF

BESCHLUSS

I ZR 62/05

vom

20. September 2007

in dem Rechtsstreit

Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 20. September 2007 durch den

Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Bornkamm und die Richter Dr. v. Ungern-Sternberg,

Pokrant, Prof. Dr. Büscher und Dr. Schaffert

beschlossen:

Es wird festgestellt, dass zwischen den Parteien ein Vergleich mit

folgendem Inhalt zustande gekommen ist:

Die Beklagte verpflichtet sich, zur Abgeltung der Klageforderung an

die Klägerin 41.000 nebst 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz seit

dem 3. Mai 2002 zu zahlen.

Von den Kosten des Rechtsstreits tragen die Klägerin 43 % und die

Beklagte 57 %. Die durch die Verweisung des Rechtsstreits

entstandenen Kosten sind von der Klägerin zu tragen.

Streitwert: 71.472

Bornkamm v. Ungern-Sternberg Pokrant

Büscher Schaffert

Vorinstanzen: LG Düsseldorf, Entscheidung vom 03.06.2004 - 31 O 163/02 - OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09.03.2005 - I-18 U 178/04 -

Urteil vom 29.09.2016

X ZR 58/14 vom 29.09.2016

Urteil vom 06.10.2016

I ZR 97/15 vom 06.10.2016

Urteil vom 09.11.2016

5 StR 425/16 vom 09.11.2016

Anmerkungen zum Urteil