Urteil des BFH vom 02.09.2010, t am 07.07.201

Entschieden
02.09.2010
Schlagworte
Finnland, Republik, Aeuv, Kommission, Datenbank, Eugh
Urteil herunterladen

EuGH Anhängiges Verfahren, C-342/10 (Aufnahme in die Datenbank am 2.9.2010)

Klage der Kommission gegen Finnland, eingereicht am 07.07.2010, mit dem Antrag, - festzustellen, dass die Republik Finnland dadurch gegen ihre Verpflichtungen aus Art. 63 AEUV und Art. 40 des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verstoßen hat, dass sie eine Regelung erlassen und aufrechterhalten hat, nach der an ausländische Pensionsfonds ausgezahlte Dividenden diskriminierend besteuert werden; - der Republik Finnland die Kosten aufzuerlegen. AEUV Art 63; EWRAbkBek BY Art 40

Bilanzierung der Provisionsansprüche von Versicherungsvertretern

III B 29/07, III B 30/07, III B 31/07 vom 13.02.2008

Kein Anspruch auf Anfertigung von Kopien des gesamten Akteninhalts mit einem eigenen Kopiergerät - kein Vertretungszwang für Antrag auf Prozesskostenhilfe beim BFH - keine Gerichtsgebühren im Verfahren zur Beiordnung eines Notanwalts

VII S 1/08 (PKH) vom 18.02.2008

Aufteilung von Sachzuwendungen bei gemischt veranlasster Betriebsveranstaltung - Betriebsversammlung auf einem Ausflugsschiff - Nachforderung von Lohnsteuer beim Arbeitgeber durch Steuerbescheid

VI R 55/07 vom 30.04.2009

Anmerkungen zum Urteil