Tarifvertrag

für gesamtes Bundesgebiet

Tarifvertrag für das Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

Edited by Foxit PDF Editor Copyright (c) by Foxit Software Company, 2004 For Evaluation Only.

Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk

Fachlicher Geltungsbereich Die Tarifverträge gelten für Betriebe des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerks. Das sind Betriebe und selbständige Betriebsabteilungen, die unter anderem manuell oder maschinell die nachfolgenden Tätigkeiten ausüben: Herstellen und Bearbeiten von Natur- und Betonwerkstein, Bekleidungen und Belägen, Verlegen und Versetzen von Natursteinprodukten und Produkten aus Verbundwerkstoffen, soweit sie teilweise aus Naturstein bestehen, sowie - wenn diese Tätigkeiten nicht arbeitszeitlich überwiegend ausgeübt werden - Verlegen und Versetzen von Produkten aus anderen Materialien, Restaurierungen und Antragsarbeiten in natürlichem und künstlichem Stein, Reinigungs- und Imprägnierungsarbeiten sowie Konservierungsarbeiten, Garten - und Landschaftsgestaltung in Natur- und Betonwerkstein, alle im Rahmen des Grabmalherstellens, -bearbeitens und -versetzens anfallenden Arbeiten sowie alle Bildhauerarbeiten einschließlich der künstlerischen. Diese Betriebe werden grundsätzlich als Ganzes erfasst. Werden in diesen Betrieben in selbständigen Betriebsabteilungen fachfremde Arbeiten ausgeführt, so werden diese Abteilungen dann nicht erfasst, wenn sie von einem speziellen Tarifvertrag erfasst werden. Nicht erfasst werden triebe des Baugewerbes, Betonsteinhandwerks und Betonsteingewerbes, Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues sowie Betriebe und Betriebsabteilungen der Naturwerkstein-Industrie, die Naturwerkstein gewinnen und/oder überwiegend industriell be- oder verarbeiten.

Laufzeit des Manteltarifvertrages: gültig in der Fassung ab 01.01.2005 (gewerbliche Arbeitnehmer/-innen) Laufzeit des Lohntarifvertrages: gültig ab 01.05.2007 - kündbar zum 30.04.2010

Höhe der Stundenlöhne für gewerbliche Arbeitnehmer/-innen ab 01.05.2007 ab 01.05.2008 ab 01.05.2009 Unterste Lohngruppe Steinmetzhelfer 12,13 12,37 12,61

Steinsäger, Steinschleifer in den ersten 1,5 Jahren 12,64 12,89 13,14 Einstieg nach Ausbildung Steinmetzen, Schrifthauer, Versetzer und Fräser, soweit sie aus Steinmetzberufen kommen. 1. Berufsjahr 12,80 13,05 13,30 ab 2. Berufsjahr 14,22 14,50 14,78 Höchste Lohngruppe Vorarbeiter 15,61 15,92 16,22

Steinbildhauer, Bildhauer Tagelohn 146,88 149,82 152,67

Jugendliche Arbeitnehmer/-innen ohne abgeschlossene Berufsausbildung erhalten mindestens bis zum vollendetem 17. Lebensjahr 70 %, zum vollendetem 18. Lebensjahr 80 %, zum vollendetem 19. Lebensjahr

Edited by Foxit PDF Editor Copyright (c) by Foxit Software Company, 2004 For Evaluation Only.

90 % des Tariflohnes des Steinmetzhelfers.

Höhe der Monatsgehälter für Angestellte - nicht geregelt

Höhe der monatlichen Ausbildungsvergütung für gewerbliche Auszubildende ab 01.10.2002 1. Ausbildungsjahr 362,00 2. Ausbildungsjahr 456,00 3. Ausbildungsjahr 582,00

Wöchentliche Regelarbeitszeit (gilt auch für Auszubildende) 39 Stunden

Urlaubsdauer (gilt auch für Auszubildende) 30 Arbeitstage

Urlaubsgeld nach 12-monatiger Betriebszugehörigkeit 15,34 je Urlaubstag Arbeitnehmer/-innen unter 18 Jahren und Auszubildende erhalten die Hälfte des o.a. Betrages.

Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld) (gilt auch für Angestellte) 790,00 DM Auszubildende erhalten im 1. Ausbildungsjahr 100,00 DM, im 2. Ausbildungsjahr 125,00 DM und im 3. Ausbildungsjahr 150,00 DM.

Vermögenswirksame Leistung (gilt auch für Angestellte) 26,59 Arbeitgeberanteil monatlich

Berechtigung fehlt

Um Tarifverträge im Volltext lesen zu können benötigen Sie ein Premium-Profil oder höher!


Zur Profil-Übersicht Zum Login

Meta

Thema:
Steinmetz- und Steinhauerhandwerk
Datum:
01.07.2005
Schlagworte
Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk, Tarifvertrag