LuftVStFestV 2014

Verordnung zur Festlegung der Steuersätze im Jahr 2014 nach § 11 Absatz 2 des Luftverkehrsteuergesetzes

Luftverkehrsteuer-Festlegungsverordnung 2014

Eingangsformel

Auf Grund des § 11 Absatz 2 des Luftverkehrsteuergesetzes, das durch Artikel 3 Nummer 4 Buchstabe b des Gesetzes vom 5. Dezember 2012 (BGBl. I S. 2436) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium der Finanzen im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie:

§ 1 Steuersätze 2014

Unter Einbeziehung des Luftverkehrs in den Handel mit Treibhausgasemissionszertifikaten bleiben die Steuersätze des § 11 Absatz 1 Nummer 1 bis 3 des Gesetzes für das Jahr 2014 unverändert. Die Steuer beträgt je Fluggast für Flüge mit einem Zielort

1.in einem Land der Anlage 1 zu dem Gesetz7,50 Euro,
2.in einem Land der Anlage 2 zu dem Gesetz23,43 Euro,
3.in anderen Ländern42,18 Euro.

§ 2 Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2014 in Kraft.

Jur. Abkürzung
LuftVStFestV 2014
Pub. Abkürzung
LuftVStFestV 2014
Kurztitel
Luftverkehrsteuer-Festlegungsverordnung 2014
Langtitel
Verordnung zur Festlegung der Steuersätze im Jahr 2014 nach § 11 Absatz 2 des Luftverkehrsteuergesetzes
Veröffentlicht
19.12.2013
Fundstellen
2013, 4383: BGBl I