§ 169 - GVG

Gerichtsverfassungsgesetz

GVG -

Die Verhandlung vor dem erkennenden Gericht einschließlich der Verkündung der Urteile und Beschlüsse ist öffentlich. Ton- und Fernseh-Rundfunkaufnahmen sowie Ton- und Filmaufnahmen zum Zwecke der öffentlichen Vorführung oder Veröffentlichung ihres Inhalts sind unzulässig.

Jur. Abkürzung
GVG
Pub. Abkürzung
GVG
Langtitel
Gerichtsverfassungsgesetz
Veröffentlicht
12.09.1950
Standangaben
Neuf: Neugefasst durch Bek. v. 9.5.1975 I 1077
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 Abs. 2 G v. 22.12.2016 I 3150
Fundstellen
1950, 455, 512, 513: BGBl