§ 9 Geldbearbeitungsdienst - BBankLV

Verordnung über die Laufbahnen der Bundesbankbeamtinnen und Bundesbankbeamten

Geldbearbeitungsdienst BBankLV - Geldbearbeitungsdienst

Beamtinnen und Beamte mit der Befähigung für die Laufbahn des Geldbearbeitungsdienstes können durch eine einjährige berufspraktische Einführung die Befähigung für die Laufbahn des mittleren Bankdienstes erlangen. Während der berufspraktischen Einführung werden die Aufgaben der Laufbahn des mittleren Bankdienstes wahrgenommen. Die Einführung schließt mit einer dienstlichen Beurteilung ab, aus der hervorgeht, ob sich die Beamtin oder der Beamte in der neuen Laufbahn bewährt hat. Beamtinnen und Beamte, die sich in der berufspraktischen Einführung der neuen Laufbahn nicht bewährt haben, verbleiben in der Laufbahn des Geldbearbeitungsdienstes. Die Laufbahn des Geldbearbeitungsdienstes gilt insoweit weiterhin als eingerichtet.

Jur. Abkürzung
BBankLV
Pub. Abkürzung
BBankLV
Kurztitel
Bundesbanklaufbahnverordnung
Langtitel
Verordnung über die Laufbahnen der Bundesbankbeamtinnen und Bundesbankbeamten
Veröffentlicht
06.08.2010
Fundstellen
2010, 1142: BGBl I