BArchKostV

Verordnung über Kosten beim Bundesarchiv

Bundesarchiv-Kostenverordnung

Eingangsformel

Auf Grund des § 6 Satz 1 Nr. 2 des Bundesarchivgesetzes vom 6. Januar 1988 (BGBl. I S. 62) verordnet das Bundesministerium des Innern:

§ 1 Geltungsbereich

Für die Benutzung von Archivgut beim Bundesarchiv werden Gebühren und Auslagen nach dieser Verordnung erhoben.

§ 2 Gebühren und Auslagen

Die Gebühren und Auslagen bestimmen sich nach dem anliegenden Gebühren- und Auslagenverzeichnis.

§ 3 Pflichten des Gebührenschuldners

Auf Verlangen des Bundesarchivs hat der Benutzer die für die Gebührenfestsetzung nötigen Angaben zu machen.

§ 4 Sachliche Gebührenfreiheit, Gebührenbefreiung

(1) Gebühren werden nicht erhoben für mündliche und einfache schriftliche Auskünfte.

(2) Gebührenbefreiung besteht ferner für Benutzungen zu wissenschaftlichen Zwecken nach dem Gebühren- und Auslagenverzeichnis

1.
den Nummern 1.1 und 1.2,
2.
der Nummer 3.1, wenn nicht mehr als eine Stunde Arbeitszeit aufgewendet werden muß.

(3) Auf die Gebühr nach Nummer 4.11 des Gebühren- und Auslagenverzeichnisses kann das Bundesarchiv bei einer Auflage bis zu 500 Exemplaren verzichten.

§ 6 Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

Anlage (zu § 2)Gebühren- und Auslagenverzeichnis

(Fundstelle: BGBl. I 2000, 1496 - 1499)
bzgl. der einzelnen Änderungen vgl. Fußnote


A. Gebühren
NummerGebührentatbestandGebührenbetrag in Deutscher Mark
 I.Benutzung von Archivgut im Bundesarchiv 
1.11.Karten, Plakate, Bild- oder anderes Archivgut, dessen Benutzung besonderen Aufwand voraussetzt, je angefangenem Tag55,00
1.22.Kinofilme auf Projektionstischen, Videofilme oder Tonträger je angefangener Stunde30,00
1.33.Kinofilme in der Vorführung je angefangener Stunde40,00
2II.Benutzung von Archivgut außerhalb des Bundesarchivs je Aufbewahrungseinheit15,00
3III.Bearbeitung von Anfragen Schriftliche Auskünfte oder Ermittlung von Archiv- und Bibliotheksgut je angefangener halben Stunde30,00
 IV.Wiedergabe von Archivgut 
 1.Publikationen im Druck oder auf elektronischen Speichermedien je Reproduktion bei einer Auflage 
4.11 a)bis 3.000 Exemplare30,00
4.12b)bis 5.000 Exemplare50,00
4.13c)bis 25.000 Exemplare70,00
4.14d)bis 50.000 Exemplare90,00
4.15e)bis 100.000 Exemplare120,00
4.16f)bis 150.000 Exemplare180,00
4.17g)bis 300.000 Exemplare240,00
4.18h)über 300.000 Exemplare350,00
 Neuauflagen, Nachdrucke, Übersetzungen oder Lizenzausgaben werden wie neue Publikationen behandelt.Rec Bei gleichzeitiger Publikation im Druck und auf CD-ROM wird für die CD-ROM-Ausgabe ein Nachlass von 50% auf die Gebühr für die gedruckte Ausgabe gewährt. 
 2.Fernsehsendungen, Videoproduktionen oder Kinofilme je zur Verfügung gestellter Reproduktion 
4.21 a)lokal10,00
4.22b)regional30,00
4.23c)national50,00
4.24d)europaweit80,00
4.25e)weltweit150,00
 3.Einblendung in Onlinedienste je Reproduktion 
4.31 a)eine Woche50,00
4.32b)ein Monat75,00
4.33c)drei Monate150,00
4.34d)sechs Monate225,00
4.35e)ein Jahr375,00
4.44.Akteneditionen auf CD-ROM oder Mikrofiches je Reproduktion0,05
4.55.Tonträger je angefangener Wiedergabeminute50,00



B. Auslagen
NummerAuslagentatbestandHöhe
 I.Ausführung reprographischer Arbeiten 
 1.Elektro-/Xerokopien je Stück 
01.1 von ArchivgutDIN A 40,80 DM
01.2 DIN A 30,90 DM
01.3von BibliotheksgutDIN A 40,40 DM
01.4 DIN A 30,45 DM
 2.Kopien über Reader Printer oder Computerausdrucke je Stück oder je Blatt 
02.1 DIN A 40,30 DM
02.2DIN A 30,40 DM
 3.Farbkopien je Stück 
03.1 DIN A 410,50 DM
03.2DIN A 314,50 DM
044.Aufnahmen auf Dokumenten-Mikrorollfilm (35 mm) oder Mikrofiche je Stück (insgesamt mindestens 6,00 DM)0,90 DM
 5.Duplizierung von Mikrofilmen (Diazo) 35 mm je Meter (insgesamt mindestens 6,00 DM) 
05.1 unter 30 m2,00 DM
05.2ab 30 m1,70 DM
 6.Aufnahmen auf Bildfilm je Stück 
06.1 24 x 36 mm4,50 DM
06.26 x 7 cm5,50 DM
06.39 x 12 cm9,00 DM
06.413 x 18 cm12,00 DM
077.Aufnahmen auf Dokumenten-Mikroplanfilm (DIN A 5) je Stück7,50 DM
088.Duplizierung von Mikrofiches (DIN A 6) je Stück3,00 DM
 9.Aufnahmen auf Farbfilm je Stück (insgesamt mindestens 15,00 DM) 
  a)Color-Negativfilm 
09.1 24 x 36 mm5,50 DM
09.26x7/6x9 cm7,00 DM
09.39 x 12 cm15,00 DM
 b)Color-Diapositiv 
09.4 24 x 36 mm7,00 DM
09.56x7/6x9 cm10,00 DM
09.69 x 12 cm16,00 DM
 10.Fotografische Rückvergrößerungen auf Dokumentenpapier je Stück 
10.1 DIN A 43,00 DM
10.2DIN A 34,00 DM
10.3DIN A 29,00 DM
10.4DIN A 114,00 DM
10.5DIN A 031,00 DM
 11.Schwarz-weiß-Rückvergrößerungen auf klischeefähigem Bildpapier (Bildreproduktionen) je Stück 
11.1 10,5 x 14,8 cm (WPK)3,50 DM
11.213 x 18 cm4,00 DM
11.318 x 24 cm8,50 DM
11.424 x 30 cm13,00 DM
11.530 x 40 cm19,00 DM
11.640 x 50 cm28,00 DM
 II.Kopierung auf elektronische Speichermedien 
 1.Dateien je Stück 
12.1 a)Magnetband oder DAT-Kassette oder CD80,00 DM
12.2b)Diskette11,00 DM
 2.Tonträger je Stück 
13.1 a)Kassette30,00 DM
13.2b)DAT-Kassette40,00 DM
 c)Magnetband 
13.3 bis zu 15 Minuten Spieldauer30,00 DM
13.4 jede weitere Minute2,00 DM
 III.Benutzungskopien bei Kinofilmen und Videomaterialien 
 1.Duplizierung von Kinofilmen je Meter 
  a)Teile von Filmrollen (Abklammerung) 
14.1 Schwarz/weiß4,20 DM
14.2Farbe6,30 DM
 b)Ganze Filmrollen 
14.3 Schwarz/weiß2,10 DM
14.4Farbe3,15 DM
 2.je Vorführung 
  a)Kinofilme je Meter 
15.1 Schwarz/weiß0,08 DM
15.2 Farbe0,12 DM
15.3b)Videomaterialien je Minute0,40 DM
16IV.Sonderleistungen (z.B. Aufwand für besondere Verpackung und Beförderung)in voller Höhe, mindestens 5,00 DM (Pauschale)
17V.Kosten für die Ausführung reprographischer Arbeiten durch Drittein voller Höhe

Jur. Abkürzung
BArchKostV
Pub. Abkürzung
BArchKostV
Kurztitel
Bundesarchiv-Kostenverordnung
Langtitel
Verordnung über Kosten beim Bundesarchiv
Veröffentlicht
29.09.1997
Standangaben
Aufh: V aufgeh. durch Art. 4 Abs. 36 G v. 18.7.2016 I 1666 mWv 1.10.2021
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 Abs. 56 G v. 7.8.2013 I 3154
Sonst: V aufgeh. durch Art. 4 Abs. 39 G v. 7.8.2013 I 3154 mWv 14.8.2018, Art. 4 Abs. 39 G v. 7.8.2013 I 3154 aufgeh. durch Art 2 G v. 18.7.2016 I 1666 mWv 14.8.2018
Fundstellen
1997, 2380: BGBl I