§ 1 Festsetzung eines späteren Stichtags - AuslWBGDV 7

Siebente Durchführungsverordnung (Stichtag) zum Bereinigungsgesetz für deutsche Auslandsbonds

Festsetzung eines späteren Stichtags AuslWBGDV 7 - Festsetzung eines späteren Stichtags

Der Stichtag für die im Verzeichnis der Auslandsbonds (Anlage zu § 1 Abs. 1 des Gesetzes, ergänzt durch § 1 der Ersten Durchführungsverordnung vom 21. Februar 1953 - Bundesgesetzbl. I S. 31 -) aufgeführten Arten von Auslandsbonds wird auf den 1. September 1953 festgesetzt.

Jur. Abkürzung
AuslWBGDV 7
Langtitel
Siebente Durchführungsverordnung (Stichtag) zum Bereinigungsgesetz für deutsche Auslandsbonds
Veröffentlicht
09.11.1953
Fundstellen
1953, 1522: BGBl I