§ 8 Übergangsregelung - AusbEignV 2009

Ausbilder-Eignungsverordnung

Übergangsregelung AusbEignV 2009 - Übergangsregelung

Begonnene Prüfungsverfahren können bis zum Ablauf des 31. Juli 2010 nach den bisherigen Vorschriften zu Ende geführt werden. Die zuständige Stelle kann auf Antrag des Prüfungsteilnehmers oder der Prüfungsteilnehmerin die Wiederholungsprüfung nach dieser Verordnung durchführen; § 4 Absatz 1 Satz 5 findet in diesem Fall keine Anwendung. Im Übrigen kann bei der Anmeldung zur Prüfung bis zum Ablauf des 30. April 2010 die Anwendung der bisherigen Vorschriften beantragt werden.

Jur. Abkürzung
AusbEignV 2009
Langtitel
Ausbilder-Eignungsverordnung
Veröffentlicht
21.01.2009
Fundstellen
2009, 88: BGBl I