§ 4 Höhe der Entschädigung - AnpflEigentG

Gesetz zur Regelung des Eigentums an von landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften vorgenommenen Anpflanzungen

Höhe der Entschädigung AnpflEigentG - Höhe der Entschädigung

Die Entschädigung ist nach dem Wert der Anpflanzung im Zeitpunkt des Eigentumsübergangs zu bemessen. Bei mehrjährigen fruchttragenden Kulturen ist der für die Restnutzungsdauer, längstenfalls für 15 Pachtjahre, zu erwartende Gewinn zu berücksichtigen. Statt des Anspruchs aus Satz 1 kann der Nutzer eine Entschädigung für die Nachteile verlangen, die ihm durch die vorzeitige Neuanlage einer gleichartigen Kultur entstehen, höchstens jedoch den sich aus Satz 1 ergebenden Betrag.

Jur. Abkürzung
AnpflEigentG
Pub. Abkürzung
AnpflEigentG
Kurztitel
Anpflanzungseigentumsgesetz
Langtitel
Gesetz zur Regelung des Eigentums an von landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften vorgenommenen Anpflanzungen
Veröffentlicht
21.09.1994
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 7 Abs. 28 G v. 19.6.2001 I 1149
Fundstellen
1994, 2538, 2549: BGBl I