§ 1 - AZG

Anteilzollgesetz

AZG -

Wenn für veredeltes Zollgut oder Ersatzgut in einem Mitgliedstaat der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die in Artikel 9 Abs. 2 des Vertrages zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (Bundesgesetzbl. 1957 II S. 753) - EWG-Vertrag - genannten Vergünstigungen in Anspruch genommen werden sollen, obwohl zur Veredelung Zollgut abgefertigt worden ist, für das diese Vergünstigungen nicht gelten (Drittlandszollgut), so wird für das Drittlandszollgut ein anteiliger Zoll (Anteilzoll) erhoben.

Jur. Abkürzung
AZG
Pub. Abkürzung
AZG
Langtitel
Anteilzollgesetz
Veröffentlicht
27.12.1960
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 5 G v. 3.8.1973 I 940
Fundstellen
1960, 1082: BGBl I
1960, 771: BStBl I