Eingangsformel - BImSchV 34

Vierunddreißigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über die Lärmkartierung)

BImSchV 34 -

Auf Grund des § 47f des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, der durch Artikel 1 des Gesetzes zur Umsetzung der EG-Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm vom 24. Juni 2005 (BGBl. I S. 1794) eingefügt worden ist, verordnet die Bundesregierung nach Anhörung der beteiligten Kreise:

Jur. Abkürzung
BImSchV 34
Pub. Abkürzung
34. BImSchV
Langtitel
Vierunddreißigste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über die Lärmkartierung)
Veröffentlicht
06.03.2006
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 84 V v. 31.8.2015 I 1474
Fundstellen
2006, 516: BGBl I