Eingangsformel - StVZOAusnV 25

Fünfundzwanzigste Verordnung über Ausnahmen von den Vorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

StVZOAusnV 25 -

Auf Grund des § 6 Abs. 1 Nr. 3 sowie des Absatzes 3 des Straßenverkehrsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Dezember 1952 (Bundesgesetzbl. I S. 837), zuletzt geändert durch § 13 Abs. 3 des Gesetzes über die Beförderung gefährlicher Güter vom 6. August 1975 (Bundesgesetzbl. I S. 2121), wird nach Anhören der zuständigen obersten Landesbehörden verordnet:

Jur. Abkürzung
StVZOAusnV 25
Pub. Abkürzung
25. Ausnahmeverordnung zur StVZO
Langtitel
Fünfundzwanzigste Verordnung über Ausnahmen von den Vorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung
Veröffentlicht
01.07.1976
Standangaben
Stand: Geändert durch Art. 13 Abs. 29 G v. 12.4.2012 I 579
Fundstellen
1976, 1778: BGBl I