§ 9 Gasfeuerungsanlagen - BImSchV 1 2010

Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

Gasfeuerungsanlagen BImSchV 1 2010 - Gasfeuerungsanlagen

(1) Für Feuerungsanlagen, die regelmäßig mit Gasen der öffentlichen Gasversorgung und während höchstens 300 Stunden im Jahr mit Heizöl EL im Sinne des § 3 Absatz 1 Nummer 9 betrieben werden, gilt während des Betriebs mit Heizöl EL für alle Betriebstemperaturen ein Emissionsgrenzwert für Stickstoffoxide von 250 Milligramm je Kilowattstunde Abgas.

(2) Gasfeuerungsanlagen sind so zu errichten und zu betreiben, dass die Grenzwerte für die Abgasverluste nach § 10 Absatz 1 eingehalten werden.

Jur. Abkürzung
BImSchV 1 2010
Pub. Abkürzung
1. BImSchV
Kurztitel
Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen
Langtitel
Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
Veröffentlicht
26.01.2010
Standangaben
Stand: Geändert durch Art. 77 V v. 31.8.2015 I 1474
Fundstellen
2010, 38: BGBl I