Dr. Sebastian Kraska

·

Datenschutz-Anzeige Öko-Test

[IITR – 30.6.15] In der aktuellen Ausgabe der Zeitung Öko-Test (Seite 25) findet sich eine Anzeige von uns zum Thema Datenschutz.

Ökotest IITR

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de
Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht: Firmeninformation zu...

[IITR – 29.6.15] Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörden für Unternehmen in Bayern) hat ein lesenswerten Informationsblatt zum Thema Firmeninformation zum Datenschutz veröffentlicht.

Das Informationsblatt ist in folgende Punkte gegliedert:

  • Warum Datenschutz/Persönlichkeitsschutz in der Privatwirtschaft?
  • Welche gesetzlichen Datenschutzregelungen gelten für die Privatwirtschaft?
  • Wer ist zuständig und verantwortlich für die Einhaltung des Datenschutzes in Unternehmen?
  • Was fordert das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) von den Unternehmen?
  • Verhältnis der Unternehmen zu den Datenschutzaufsichtsbehörden
  • Die Datenschutzaufsichtsbehörden
  • Welche Maßnahmen drohen bei Verstößen gegen Datenschutzrecht?
  • Weitere Informationen zum Datenschutz

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de
Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

Die Datenwoche im Datenschutz (KW26 2015)

[IITR – 28.6.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Data doesn’t spy on people, people spy on people >>> Jeder zehnte Dreijährige in Deutschland nutzt das Internet >>> Preisvorteil contra Datenschutz >>> EUDataP: Gegenteil von Schutz für die Privatsphäre >>> Überforderung sorgt bei Deutschen für Machtlosigkeit >>> Jeder Vierte hält Datenschutz-Diskussionen für Panikmache >>> EUDataP: Überwachung der Datenverarbeitung allein Aufgabe nationaler Datenschutzbehörden >>> Beginn Trilog in Brüssel).

Sonntag, 21. Juni 2015

Is big data analytics good or evil? Data doesn’t spy on people, people spy on people. But, often that simple fact is hard to grasp. Bill Franks, Teradata, in venturebeat.com…

***

Montag, 22. Juni 2015

Jeder zehnte Dreijährige in Deutschland nutzt einer Studie zufolge bereits das Internet. In der Gruppe der Drei- bis Achtjährigen gehen demnach bereits 1,2 Millionen Kinder regelmäßig ins Netz. Ruhrnachrichten.de…

***

Dienstag, 23. Juni 2015

Telematik-Boxen im Auto: Preisvorteil contra Datenschutz. Überraschend hohe Akzeptanz: Immerhin 43 Prozent der deutschen Autofahrer würden sich laut einer Umfrage von ihrem Kfz-Versicherer eine Telematik-Box im Fahrzeug installieren lassen. Der Hauptgrund ist die Hoffnung auf eine günstigere Police. Thomas Schneider, Auto-presse.de…

***

Mittwoch, 24. Juni 2015

Vor EU-Verhandlungen zum Datenschutz. Umfassende Ausnahmen, vage Formulierungen, das Gegenteil von Schutz für die Privatsphäre – Bürgerrechtsorganisationen sowie Daten- und Verbraucherschützer halten nichts von dem Entwurf (PDF) der EU-Justiz- und Innenminister für eine einheitliche Datenschutzgrundverordnung. taz.de…

***

Donnerstag, 25. Juni…

weiterlesen…

Datenschutz-Gastbeitrag: Wer skyped, sollte nicht über Angriffe jam...

[IITR – 28.6.15] Kluge Konzepte schützen vor den Gefahren künstlicher Intelligenz. Gastbeitrag von Joachim Jakobs.

Die Sirenen im antiken Griechenland sollen auf einer Insel so schön gesungen haben, dass sich die vorbeifahrenden Seeleute nicht davon losreißen konnten und am Ende starben. Die Sirenen der Informationsgesellschaft klingen so: „Skype bietet Simultan-Übersetzung von Videotelefonaten“. Und das Bundesbildungsministerium lässt es sich nicht nehmen an diesem Gesang auf ihrer Internetseite teilzunehmen: „Unsere Kommunikationskultur hat sich tiefgreifend verändert. Mobiles Telefonieren, SMS, Skype-Konferenzen, Cloud Computing und der Austausch in Sozialen Netzwerken sind heute für viele unverzichtbar geworden.“ Professoren der Hochschule Weingarten bitten zu „offenen Skype Sprechstunden“ und die Computerbild jubelt: „Beinahe im Monatsrhythmus erscheinen neue Skype-Versionen für diverse Plattfomen.“

Schon in der Schule geht das los – die Lehrer erfahren unter der Überschrift „Skype im Unterricht“: „In diesem Unterrichtsvorschlag lernen Sie die kostenlose Telefonie-Software Skype der Firma Microsoft kennen. Nachdem der Umgang sowie die Vor- und Nachteile von Skype erläutert wurden, werden einige praktische Einsatzbeispiele für den Unterricht vorgestellt.“

Dieser Akzeptanzmarketing-Chor beeindruckt Viele: Ärzte, Anwälte, Apotheker, Autohäuser, Banken, Call-Center, Druckereien, Elektroinstallateure, Fernsehsender, Fotostudios, Gerichte, Hotels, Immobilienmakler, Ingenieure, Insolvenzverwalter, Journalisten, Krankenkassen, Leiharbeitsfirmen, Lohnsteuerhilfevereine, Mediengestalter, Notare, Optiker, Personalberater, Psychotherapeuten, Quizsendungen, Raumausstatter, Standesämter, Steuerberater, Tourismus-Unternehmen,

weiterlesen…

IAPP München Datenschutz-KnowledgeNet: Datenbasiertes Online-Advert...

IAPP[IITR – 25.6.15] IAPP München und der Marketing Club München organisieren am 9.7.15 ein „KnowledgeNet“ zum Thema „Datenbasiertes Online-Advertising und Datenschutzrecht“. Die Veranstaltung findet bei Osborne Clarke München statt.

Die IAPP (International Association of Privacy Professionals) ist eine internationale Vereinigung von im Bereich Datenschutz/Privacy beruflich tätigen Personen, die sich regelmäßig zu betrieblichen Datenschutzthemen austauschen.

Themen der Veranstaltung:

  • The current market for data driven online advertising and what’s next? (Bernd Stieber, CEO Netzeffekt GmbH)
  • What are the legal rules and how can privacy law compliance be ensured? (Ulrich Baumgartner, Partner Osborne Clarke München)

Wenn Sie nicht IAPP Mitglied sind und dennoch an der Veranstaltung teilnehmen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail (beschränkte Teilnehmerzahl).

Kontakt:
Rechtsanwalt Dr. Sebastian Kraska, externer Datenschutzbeauftragter

Telefon: 089-1891 7360
E-Mail-Kontaktformular
E-Mail: email@iitr.de

Information bei neuen Entwicklungen im Datenschutz

Tragen Sie sich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10